Samstag, 24. Juni 2017

Gebet zu Jesus Christus!

Herr, kein Morgen sei, ohne dass ich bete zu Dir:

Ich will arbeiten gewissenhaft,
für jede Freude danken Dir,
die Leiden ertragen mit Dir, Gott, ergebener Geduld,
in Gemeinschaft will ich denken immer auch an Dich, 
allgegenwärtiger Schöpfer und Erlöser,

meine Fehler bereue ich,
die Fehler anderer will ich schonend beurteilen,
die guten Werke in Demut verrichten,
den Hilfsbedürftigen zur Seite stehn,
die Leidenden trösten,
des Abends mich prüfen
und beten zu Dir, Herr!

Ich spreche so nicht (mehr)!

Gott existiert nicht!
Nur die Wahrheit wird uns erlösen!

Donnerstag, 22. Juni 2017

Die Beseelung der Welt!

Quelle!


Nietzsche sprach:

"Ich lehre euch den Übermenschen. Der Mensch ist etwas, das überwunden werden soll."

Ich spreche:

"Ich lehre euch die Beseelung der Welt! Der Mensch ist etwas, das überwunden werden soll!"

Dienstag, 20. Juni 2017

Jan Wagner Büchnerpreis 2017!

Die "Süddeutsche Zeitung" sprach von einer Sensation, als Jan Wagner den Preis der Leipziger Buchmesse erhielt, in diesem geschichtsträchtigen Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts nach der Geburt unseres Erlösers!

Nun, und ich sage völlig zu Recht, erhält Jan Wagner auch den Büchner Preis, den Preis benannt nach jenem Dichter, der den Palästen den Krieg erklärt, der Danton sprechen lässt: "Adieu, mein Freund! Die Guillotine ist der beste Arzt." - Dantons Tod, 4. Akt, 7. Szene und im Hessischen Landboten erklärt: "Das Gesetz ist das Eigenthum einer unbedeutenden Klasse von Vornehmen und Gelehrten, die sich durch ihr eignes Machwerk die Herrschaft zuspricht." - (Hessischer Landbote, Erste Botschaft. Darmstadt, im Juli 1834. S. 2)!

Jan Wagner wird geehrt mit dem renommiertesten Preis der deutschen Literaturkritik, gemahnend, dass Zeiten und Literatur sich ändern:

 Während Büchner ungestüm, ja fast ungebärdig zu nennen, sind es leise Töne bei Herrn Wagner,  fast bin ich geneigt in väterlicher Sympathie Jan zu sagen:

Kapitalismuskritik, neue Gesellschaftsordnung, Energiewende und Migration sind Themen, die in der Ferne sich relativieren, das Auge richtet sich nach innen, auf die eigenen Organe, den Darm, das Herz!

So steckte sich Tante Mia wohl einmal versehentlich ein erblühtes Weidenkätzchen in ein Nasenloch, das dann weiterwanderte, ein kleines Drama des Alttags.

Jan bringt das in folgende Verse:

"warum sich tante mia wann genau
ein weidekätzchen in die nase steckte,
verschweigt die geschichte. sicher ist: es wich,
je mehr sie es zu fassen suchte, stetig
zurück in seine dunkelheiten, weich
und weiß, ein hermelin in seinem bau."


Ein Hermelin in seinem Bau. Wir spüren sofort, wie naturnah der Autor empfindet und vermögen von Tante Mias verzweifeltem Bemühen, das Weidenkätzschen wieder aus dem Nasenloch herauszubekommen zu abstrahieren, uns statt dessen das Hermelin vorzustellen in seinem Bau!

Das ist hohe Kunst des Schreibens: Menschen und Liebhaber der Kunst herausheben aus der Welt des banal Bedürftigen in die Welt des Kunstvollen und Erhabenen, denn die Unersprießlichkeit des Alltags bedarf des Gegengewichts durch Kunst der Lyrik und des Romans.

Das Leiden, das uns immer wieder zu übermannen droht, gehört umgeformt und in einen höheren Sinn gestaltet bzw. in den Worten des diesjährigen Büchner-Preisträgers:

"es gibt die Konstellationen
des südlichen und des nördlichen himmels,
und es gibt sie: die silberdisteln."


in "Regentonnenvariationen" und 

weiter:

"ich hob den deckel 
und blickte ins riesige
auge der amsel."  


"ich hob den deckel,
zuckte zurück. der amsel-
gesang dunkelte."


Im sich dunkler färbenden Jahrhundert, global und europäisch, individuell wie soziologisch, ist das ein Lichtblick deutscher Sprachkunst!

Montag, 19. Juni 2017

AFD fordert Schulklassenbesuch von muslimischen Schlachthäusern!

Sepulkralfigur als Teil eines phönizischen Sarkophags aus Palermo, Quelle!


In Rendsburg, gelegen am Nord-Ostseekanal und dem geschichtsträchtigen Ochsenweg in Schleswig-Holstein, liessen Eltern ihren 13-jährigen Knaben nicht an einer Erdkunde-Exkursion zum Thema: "Der Orient - Machtfaktoren Wasser und Erdöl" teilnehmen, da im Rahmen dieser der Besuch einer Moschee vorgesehen, die zur Milli-Görus-Bewegung gerechnet wird.

Das Bussgeld von zweimal 150 € wegen Schuleschwänzens weigerten sich die Eltern zu zahlen, nun geht es vor das Landgericht Itzehoes an der Stör.

Vertreter der AFD nahmen diesen Streit zum Anlass, Schulbesuche von muslimisch geführten Schlachthäusern im Rahmen des Biologieunterrichts zu fordern, damit die Kinder auch einmal mit eigenen Augen sähen, was es heiße einem Schaf und einem Rind ohne Betäubung den Hals durchzuschneiden, um es ausbluten zu lassen, dem so genannten Schächten (Beschrieben hier)!

Außenminister Gabriel nahm den AFD-Fehdehandschuh unmittelbar auf und kündigte an, er werde zusammen mit Martin Schulz das "AFD-Pack" bis zur nächsten Bundestagswahl "platt machen", die linksorientierte Gruppierung "Frieden-und-Freiheit-für-die-Rigaer-Strasse" erklärte, AFD-Politiker Gauland entführen zu wollen und vor laufender Videokamera zu schächten, dann könnten die Kinder sich das zu Hause ansehen!


Anmerkung: Dies ist ein Beitrag zu sich über Political Correctness hinwegsetzender Satire! 

Samstag, 17. Juni 2017

Outing der "taz"

Zum Tod Helmut Kohls: Hohn und Spott durch die "taz", Quelle!

Hätten wir in erster Linie Politiker wie die "taz" Redakteure, wie sähe Deutschland dann aus?

Vermutlich zunächst wie der Görlitzer Park in Berlin, wenige Jahre später wie ein verwüsteter Stadtteil Aleppos.

Moralapostel sind häufig deswegen Moralapostel, weil ihnen natürliches Empfinden für aufrechtes und würdiges Benehmen fehlt. 

Über Menschen, die gerade verstorben, kann man sich Schmähkritik auch einmal eine Woche lang klemmen und innehalten!

Dieser Tageszeitung, die stolz auf ihr "linkssein", fehlen Grundbegriffe des Anstands, sie ist offensichtlich nicht moralische Avantgarde sondern orientierungslos und reichlich verkommen.

Ich halte die Redaktion der "taz" für verwirrt und peinlich, das ist nicht angeblicher "Qualitätsjournalismus" sondern die Schublade ganz unten, unter Trump, es ist schmutzig, von üblem Geschmack,  kleingeistig, ordinär und vulgär!

Mit Menschen, die derartig dem Streben nach mehr Gerechtigkeit in der Welt schaden, muss man hart ins Gericht gehen: Ich wünsche dieser Zeitung die Insolvenz. Ihr nehmt anderen kritischen Publikationen das Geld, das schon knapp genug für jene, die sich gegen die Mühlen des Ausbeutungskapitalismus stellen, die "taz" wift übles Licht auf jene, die engagiert und den Menschen zugewandt für ein sozialeres Miteinander kämpfen!



Freitag, 16. Juni 2017

Zensur soll stattfinden!

Herr Maas, Justizminister, ist sich für ein Verbrechen nicht zu schade!

Sein sogenanntes "NETZDG" (für Netzwerkdurchsetzungsgesetz) wird nun auch noch mit flankierenden Marketingmassnahmen vorangepeitscht, beispielhaft die vom Familienministerium finanziell unterstüzte Werbekampagne "Doppeleinhorn"!



Meinungsfreiheit wird erst dadurch zur Meinungsfreiheit, dass jemand Dinge sagen darf und kann, die anderen fremd, töricht, falsch oder aggressiv vorkommen.

Das Recht, dass alle Meinungen vertreten, die nicht kontroversiell, machte wenig Sinn und gäbe dem Recht auf Meinungsfreiheit nicht den hohen Stellenwert, der ihm zukommt!

Elke Ferner, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend war bei der Vorstellung des "DoppelEinhorns! mit dabei. Es war schön, zu essen gab es auch!

"Doppeleinhorn", ein Horn, doppelt! 

Herr Maas hatte bei der Vorstellung der Kampagne für sein Gesetz keine Zeit, da Fototermin:

Elegant und sportlich, intelligent und sinnenhaft: Ein Mann mit höchsten Ambitionen?

Dazu aus der Saarbrücker Zeitung:

"Krisenstimmung bei der SPD-Fraktion im Saar-Landtag. Am Freitag, dem "Brückentag" zwischen Feiertag und Wochenende, war ungewohnte Hektik auf dem Flur der SPD im Abgeordnetenhaus zu spüren. Selbst Bundesjustizminister Heiko Maas reiste zum außerplanmäßigen Treffen an. Der Pressesprecher der Fraktion feilte über Stunden mit der parlamentarischen Geschäftsführerin Petra Berg an der Beantwortung von Journalistenanfragen. Den Auslöser setzte wieder einmal der Landesrechnungshof. Dessen Prüfer haben sich intensiv den Ausgaben der SPD in den Jahren 2004 bis 2009 gewidmet. Fraktionschef damals war Heiko Maas. Der heutige Vorsitzende Stefan Pauluhn war parlamentarischer Geschäftsführer.

Die Fraktionskasse wird vom Steuerzahler finanziert, im Jahr 2004 mit 1,1 Millionen Euro. Die Endversion des Prüfberichtes liegt offiziell noch nicht auf dem Tisch. Das Werk soll erst in der nächsten Woche dem Landtag zugestellt werden. Dennoch sind Details bereits durchgesickert: Nach Informationen des SR und unserer Zeitung sollen die Kontrolleure Stadion-Besuche von Ex-Fraktionschef Maas auf Kosten des Steuerzahlers kritisieren. Oppositionsführer Maas war am 19. April 2008 nach Berlin geflogen, um das DFB-Pokalfinale der Frauen zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem 1. FFC Frankfurt zu sehen. Im Mai 2008 war er bei der Zweitliga-Begegnung des 1. FC Kaiserslautern gegen Köln, um am Rande des Geschehens den rheinland-pfälzischen Ex-Ministerpräsidenten Kurt Beck zu treffen. Maas bestätigte unserer Zeitung die Teilnahme an beiden Veranstaltungen. Nach Berlin sei er auf Wunsch des 1. FC Saarbrücken gereist und habe dort auch politische Gespräche geführt. Auch der damalige Regierungschef Peter Müller (CDU) saß auf der Tribüne. In Kaiserslautern ging es in der dritten Halbzeit um den Meinungsaustausch mit Beck.

Zwischenzeitlich interessiert sich bereits der Staatsanwalt für die SPD-Fußballaktivitäten. Nach einem anonymen Schreiben mit Hinweisen auf mögliche Untreue wurden Vorermittlungen eingeleitet. Die Stadionbesuche 2008 dürfen den Staatsanwalt schon alleine wegen strafrechtlicher Verjährung nicht mehr interessieren. Es ist aber davon auszugehen, dass der Staatsanwalt sich den kompletten Bericht des Rechnungshofes anfordert. Darin wird, so heißt es, massive Kritik an den Kosten für die SPD-Fußballmannschaft "Rote Hosen" mit Kapitän und Mittelfeld-Akteur Maas geübt. In fünf Jahren sollen dafür angeblich bis zu 80 000 Euro gezahlt worden sein. Nach Angaben von Fraktionssprecher Matthias Jöran Berntsen sind die Ausgaben seit 2010 auf 4000 Euro pro Jahr gedeckelt. "Zuvor lagen sie wohl im niedrigen fünfstelligen Bereich," sagt Berntsen. Maas verwies auf die jährlich 20 öffentlichkeitswirksamen Auftritte der SPD-Kicker.

Inoffiziell bestätigt wird derweil, dass den Prüfern sich die Buchhaltung der Fraktion als "Riesenchaos" präsentierte. Der zuständige Ex-Mitarbeiter soll, so heißt es, auch für "finanzielle Ungereimtheiten" verantwortlich sein, was bedeuten könnte: Bei der SPD ist Geld verschwunden. Offiziell teilt die Fraktion mit, es gebe "keinerlei Hinweise auf Unterschlagung". Unterschrieben hat die von einem Wirtschaftsprüfer testierten SPD-Finanzberichte neben dem Buchhalter und dem Geschäftsführer auch Ex-Fraktionschef Maas."



 


Donnerstag, 15. Juni 2017

Hinter FAZ-Artikeln oft kein kluger Kopf!

Zunehmend steckt hinter zahlreichen FAZ-Artikeln kein kluger Kopf mehr sondern dessen Gegenteil!

Das ist für Leser bedauerlich!

Ein Beispiel. Ursula Scheer, Redakteurin im Feuilleton, berichtet am 6.11.2016 über Leonardo DiCaprios Film "Before the Flood". DiCaprio setze noch auf Fakten, schreibt sie, sein Gegner heisse Donald Trump, schon vor 10 Jahren habe DiCaprio in der Ophrah-Show eine Energiesparlampe in die Kamera gehalten und sich als Kämpfer gegen die globale Erwärmung bewiesen, ein Engagement, das bei ihm zur Mission geworden, denn Energiesparlampen reichten mittlerweile nicht mehr, wie er in "Before the Flood" bekennt, während hinter ihm von einem Ende der Kinoleinwand bis zum anderen Ende grönländische Eisklippen tosend ins Meer stürzen. 

Frau Scheer kommt auf einen kritischen Punkt zu sprechen. Ja, Herr DiCaprio habe selbst einen nicht unerheblichen ökologischen Fußabdruck, produziert in einem Jahr vermutlich mehr als tausendmal soviel Kohlendioxid wie ein Bürger Indiens im Durchschnitt! So fliegt er mit dem Privatjet zu Umweltevents! Frau Scheer dazu: Das "kommt nicht gut an in der heutigen Empörungskultur der Wohlstandswestler." 

Wer sich empört über derartiges Verhalten ist desorientiert und dekadent?

Wie schön dagegen DiCaprio in seinem Film: erstaunlich kühl komme er zu dem Ergebnis, die Menschen sollten sich die Fakten anschauen und dann Politik machen, stellt Frau Scheer beeindruckt fest.

Weitere Fakten aus Wikipedia: "DiCaprio besitzt ein Haus in Los Angeles und eine Wohnung in Manhattan.[40] Im Jahr 2005 kaufte er die belizische Insel Blackadore Caye und plant, dort ein umweltfreundliches Resort zu bauen.[41]"

Pendeln zwischen Ostküste und Westküste, Blackadore Caye, gelegen in der Karibik, für seinen Auftritt bei einem Oscar-Event ließ er eine Augenbrauenspezialistin aus Australien einfliegen,  Spendengala für den Umweltschutz mit Wohlhabenden aus LA, wo?, in St. Tropez, um der ganzen Welt zu demonstrieren:

Zur Rettung der Welt müssen alle Opfer bringen, nur die Reichen nicht!

Und da sind sie gerne dabei, die FAZ und ihre Redakteurin, Frau Scheer, denn FAZ will oben bleiben und Frau nach oben kommen!

Anmerkung: Dies ist ein Beitrag, der sich über politisch korrekte Beißhemmungen hinwegsetzt!



Reichlich abgeblättert! Quelle!

Dienstag, 13. Juni 2017

Religion und Sekten!

Jede Religion war bei ihrer Geburt eine Sekte!

Groß und mächtig geworden, glauben einige von ihnen, das verdrängen zu dürfen und halten sich allein für wahr und den ausschließlich seligmachenden Weg!

Christentum und Islam sind besonders schwach darin, Widerspruch zu ertragen, vermutlich, da ihr Dogma, allein eine Person sei fähig gewesen, die Worte Gottes wahrheitsgetreu widerzugeben, etwas nicht nur äußerst lächerliches an sich hat, sondern gleichfalls tyrannisches, diktatorisches, das Widerspruch nicht nur herausfordert, sondern sogar zwingt, diese Religionen in ihre Schranken zu weisen und zu bekämpfen, da sie die Freiheit und Würde anderer Menschen untergraben und verletzen! 

Christentum und Islam werden mehr und mehr zu apodiktischen Ideologien:

"Wer eine Ideologie vertritt, zeigt, dass sie oder er mit den Vorstellungen, mit den Werten dieser Idee einverstanden ist und diese auch in der Politik umsetzen möchte. Gefährlich werden Ideologien dann, wenn nur mehr eine zugelassen wird und alle Menschen, die andere Ideologien vertreten oder sich für diese einsetzen, daran gehindert werden. Dies ist z.B. in Diktaturen der Fall." Quelle!

Christentum und Islam mischen sich zunehmend in die Politik ein, versuchen von ihren Vorstellungen  abweichende Überzeugungen als böse und dem "Willen Gottes zuwiderlaufend" darzustellen, beide drohen mit schwerer Strafe im Jenseits,

sie versuchen zu manipulieren und psychischen Druck aufzubauen, sobald sie die Macht dazu erhielten oder erhalten, foltern und quälen im Namen ihres erbärmlichen Gottes, denn ihr Gott muss erbärmlich sein, wenn man für ihn glaubt, foltern und töten zu dürfen.

Wehrt euch, denn sie sprechen die Wahrheit nicht:  
Gott gibt es nicht!


"Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes!"
Quelle!

Montag, 12. Juni 2017

Jürgen Habermas erstaunt!

Jürgen Habermas staunt über den Innenminister, Herrn de Maizière:

"Der juristisch gebildete Innenminister erstaunt mich. Eine liberale Auslegung des Grundgesetzes ist mit der Propagierung einer deutschen Leitkultur unvereinbar."

Herr Habermas, das, was sie da schreiben, ist insofern auch erstaunlich, als es keiner Titanenkraft des Intellektes bedarf, um den Satz als widersinnig zu erkennen:

Eine liberale Auslegung des Grundgesetzes ist eine mögliche Form der Leitkultur, die sie, Herr Habermas offensichtlich gut und schön finden, steht ihnen frei, frei steht ihnen aber nicht, das, was ihnen gut und schön erscheint, als etwas völlig anderes zu bezeichnen, denn als eine Form der Leitkultur!

Dann erstaunen sie, Herr Habermas, mich ein zweites Mal im weiteren Verlauf ihres Beitrages:

"Allerdings muss die Zivilgesellschaft von den eingewanderten Staatsbürgern erwarten, dass sie sich in die politische Kultur einleben"

Also eigentlich keine Leitkultur, aber insofern denn dann doch, wenn es "in die politische Kultur einleben" umfasst!

Was genau darunter zu verstehen, haben Sie, Herr Habermas sicher im Rest ihres Beitrages erklärt, was mir entgangen, da noch eine Runde auf dem Fahrrad zu absolvieren!

Tchiao und alla prossima!

Der Kapitalismus deformiert!

aus "Welt", 12.6.2017

In der chinesischen Stadt Zhumadian wurde die auf dem Boden liegende Frau gerade von einem Taxi angefahren, durch die Luft geschleudert und blieb dann bewusstlos auf dem Asphalt liegen. Die Menschen gehen an ihr vorbei, beachten sie nicht oder schauen kurz, dann wieder weg, ebenso die Autos, insgesamt mehr als 40 Menschen, die die Frau am Boden liegen sahen!

Schließlich kommt ein schwerer Geländewagen, überfährt die Frau, woran sie stirbt!

In Deutschland war vor einiger Zeit ein Video zu sehen, in dem Besucher einer Bankfiliale über einen Sterbenden hinwegstiegen, ohne einen Rettungsdienst zu rufen.

Zudem die vielen Fälle, wo Gaffer Rettungswege blockieren, um noch schnell einen snapshot von verletzten und entstellten Unfallopfern zu machen.

Das ist der Kapitalismus: rücksichtslos und böse!

Daher rufe ich zur Revolution: Lasst uns dieses verfaulte System stürzen und durch ein besseres ersetzen!

Reformen werden diesmal nicht reichen! 

Hier die Musik dazu: Hymne an die Freiheit!

Samstag, 10. Juni 2017

An einem Sonntagmorgen im Winter in Berlin!

Rot-gelb 
erhebt sich die Sonne,

vor den Botschaften
Polizisten auf und ab,
vermummt und Atemschwaden,
sonst fast kein Mensch,

Eiswind sticht 
in mein Gesicht
mit feinen Nadeln,
meine Stiefel 
knirschen
im tiefgefrornen Schnee

und langsam zieht die gelbe Sonne
groß
und voll der Pracht!

Ich möchte sprechen,
jenseits von
Zarathustra!





Audio: Hier!

Freitag, 9. Juni 2017

Entschuldigung nicht nötig!

Quelle: SPIEGEL ONLINE, Index 9.6.2017

Sehr geehrte Fußballbosse Saudi-Arabiens!

Wofür entschuldigt ihr euch, wenn eure Spieler für eine Minute ihre gottesfürchtige Gesinnung zeigen - gelobt seien Allah und sein Prophet:

"Kämpft gegen sie! Allah wird sie durch eure Hände strafen, sie in Schande stürzen, euch zum Sieg über sie verhelfen und die Brüste von gläubigen Leuten heilen" Sure At-Tauba, Vers 14!

"Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen – von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde –, bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind!" At-Tauba, Vers 29!

"O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden. Und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist!" At-Tauba, Vers 123!

Ihr Fußballbosse, gedenkt dieser Verse und:

"Aller Preis gehört Allah, der uns errettet hat von dem ruchlosen Volk!"

Und in meinen schlichten Worten möchte ich noch hinzufügen:

Gottes Zorn komme über jene, die da Unrecht tun und ungläubig sind, sie werden zerschmettert und in den leckenden Flammen des ewigen Feuers geröstet, während Durst sie quält und Jungfrauen sie verspotten und auf sie spucken, 

Gelobt und gepriesen seien, die Gott zu Willen wie die Jungfrauen des Himmels dem Gerechten, sie speisen süße Feigen und laben sich an köstlicher Milch, ewiger Lohn und Befriedigung erwarten sie!

In diesem Sinne,

Barmherzigkeit und Liebe den Gottesfürchtigen und Gläubigen im Namen des Propheten,

Härte, Härte und nochmals Härte allen, deren Herz und Geist dem wahren Glauben verschlossen, weil verstockt!

Eine Entschuldigung ist da keineswegs angebracht!

Es lebe der Kampf der Kulturen!



Donnerstag, 8. Juni 2017

Islamisierung stoppen!

aus Welt/N24, Index am 8.6.2017

Nicht wenige Linke glauben, es sei ausgezeichnet tolerant und ein Zeichen modernen Linksseins, eine Religion, die sich auf die angeblichen Aussagen einer einzigen Person beruft und jeden Widerspruch dazu als gotteslästerlich betrachtet, als kulturelle Bereicherung anzusehen!

Linke beweisen damit, dass sie letztlich nicht über den Führerkult ihrer Eltern und Großeltern hinausgewachsen, nur dass jetzt kein Kaiser oder Diktator sondern inzwischen ein "gottähnlicher Mensch" verehrt. Wer diesen zum Beispiel als testosteron- und daraus folgend sexualtriebgesteuert sowie mordlüstern bezeichnet, zieht den Unwillen des modernen Linken auf sich, ganz so wie im deutschen Kaiserreich, wo jeder mit schärfsten Konsequenzen rechnen musste, wenn er Kaiser Wilhelm II. als ausgeprägt ehebrecherisch und kleingeistig bezeichnete - obwohl zutreffend!

Oh ihr neuen "Linken": "Die Juristen waren derart sensibilisiert für dieses Delikt (der Majestätsbeleidigung), daß sie ernsthaft über die Frage stritten, ob das „Nichteinstimmen in ein dem Landesherrn ausgebrachtes Hoch“ bereits den Tatbestand der Majestätsbeleidigung erfülle." 

Erinnert mich an heute! Deswegen ein fröhliches Grüß Gott Allah!

Mittwoch, 7. Juni 2017

Heiko Maas hat ein Buch geschrieben!

Heiko Josef Maas, geboren 1966 in Saarbrücken, seit 2013 Bundesminister der Justiz, nimmt an Triathlonkämpfen teil, hat sich von Corinna getrennt, in Natalie verliebt, hat ein Buch geschrieben!

Natalie und Heiko engagieren sich beide für Kinder und Menschen in großer Not! Quelle!

Trennungsarbeit, eine neue Partnerin, die Glück und Zufriedenheit ausstrahlt, Triathlon, ein Buch geschrieben! Wenn ich mich dagegen betrachte und meine Leistungsfähigkeit, wirkt dieser Minister wie ein Titan, ein Heros, wie ein Recke!

Ja wie ist denn das Buch, vielleicht investiere ich und schöpfe meinen Kreditrahmen noch etwas aus, um vom Minister zu lernen!

Das Buch hat den Titel:


"Aufstehen statt wegducken!" 

Ein vielversprechender Titel, ein guter Titel!

Im Internet finde ich (anklicken und vergrößern):


Herr Minister! Besser wegducken!


Russen haben Kennedy doch ermordet!

Lange konnte der KGB der Menschheit Sand in die Augen streuen und bei Millionen geistig verwirrten Menschen den Eindruck erwecken, der NSA hätte Angela Merkel abgehört und Saddam Hussein hätte keine Massenvernichtungswaffen gehabt, während dieser tatsächlich über mehrere tausend Tonnen Chemiewaffen verfügte, die er lediglich kurz vor der Befreiung seines Landes durch die amerikanische Befreiungsarrmee nach Syrien brachte und islamistischen Terroristen übergab. Die tragischen Folgen haben wir in Syrien mehrfach erfahren, indem immer dann, wenn die amerikanisch-saudische Friedensdiplomatie gerade vor dem Abschluß eines Friedensvertrages stand, Assad auf bestialische Weise sein eigenes Volk zu vergasen sucht!

Heute die Nachricht: Hinter der Katar-Krise, infolge dessen arabische Staaten zu dem gasreichen Staat die Grenzen geschlossen und diplomatische Kontakte abgebrochen, stecken Russen: Russen haben sich eingehackt und Fake-News verbreitet. Das hat der amerikanische Geheimdienst herausgefunden! Aber nicht nur das!

Heute morgen sprach ich mit meinem Vertrauensmann bei der NSA: er konnte mir zwar noch nicht alle Einzelheiten mitteilen, aber doch soviel: Inzwischen sei klar und sicher, dass die Ermordung Kennedys tatsächlich nicht die Tat Lee Harvey Oswalds war, sondern russischer KGB-Agenten.

Russen haben Kennedy ermordet, Russen sind verantwortlich für fast alle Krisen der Welt, für Drogenmissbrauch, für Krieg in der Ostukraine, in Syrien und die meisten sogenannter islamistischer Terrortaten, Russland hat einen geheimen Plan: 

die ganze Welt muss russisch werden!

Dem lässt sich nur auf eine Weise zuvorkommen, denn inzwischen sind die Möglichkeiten diplomatischer Friedenspolitik ausgeschöpft und ist die Geduld der Politiker, die sich nach Frieden sehnen, erschöpft:

Wir müssen endlich selbst zum Schwert greifen, wir müssen die russische Militärmacht mit einem Hieb enthaupten!  

Nur auf diese Weise werden wir das Feuer ständiger Krisen, der schwelenden Bürgerkriege noch löschen können und die Ressourcen jenes so reich gesegneten Landes den dort den Enthauptungsschlag Überlebenden nach erfolgter Entrussi- und Entputinisierung zur Verfügung stellen können sowie der gesamten menschlichen Gemeinschaft!

Dienstag, 6. Juni 2017

Islamisierung stoppen!

Was heisst das?

Das heisst, die Einwanderung von jungen muslimischen Männern sunnitischen Glaubens weitestgehend zu unterbinden, bis auf klare und berechtigte Ausnahmen: nicht die Regel, Ausnahmen!

Rassistisch?

Im Gegenteil!

Frauen und Kindern nicht zuerst zu helfen, ist 
  • sexistisch
  • faschistisch
Nur weil ein Bürger sich heute aufstellt und verklärt, er/sie sei progressiv/sozial/links/aufgeklärt,

heisst es nicht, dass diese Person weder rassistisch noch faschistisch denkt und agitiert.

Viele Linksliberale sind mehr oder weniger judenfeindlich und erweisen sich damit als rassistisch,  wer Kindern und ihren Müttern nicht erheblich bessere Möglichkeiten als jungen Männern ermöglicht, Schutz in Deutschland zu finden, ist Faschist!

Wer aber erhält in Deutschland an erster Stelle Asyl und Auskommen: junge, sunnitische Muslime männlichen Geschlechts, deren Aufgabe es wäre, die Ordnung in ihrem Heimatland herzustellen, statt das von den Truppen westlicher Staaten zu erwarten.

Einige dieser jungen, männlichen Muslime griffen und greifen zum Beil, zur Machete, einem Hammer und Messer, setzen sich ans Steuer eines motorisierten  Fahrzeuges und eilen zum Ort des Einsatzes im Zickzack!

Ich habe kein Problem damit, als Faschisten anzuklagen, der nicht dafür eintritt, dass  Frauen und Kindern zuerst geholfen wird, denn Faschismus bedeutet: sich gewaltsam und ohne Rücksicht auf Schwächere durchsetzen wollen.

Aus meiner Sicht sind inzwischen über die Hälfte der Abgeordneten der CDU/CSU, der SPD und der GRÜNEN Faschisten, in etwa wie bei der AFD!


Montag, 5. Juni 2017

Ein Zeichen für den Terror!

Quelle: Spiegel Online Index, 06052017

Wenn die Generation Primark, die Generation Justin Bieber, die Generation durchgestylt, die Generation von Mammi und Papi soo geliebt, verherrlicht, die Generation plumpe Sprache und saftloses Denken, gewandet in lässigen Tüchern, Pizza vegan und Premiumburger mit Biofleisch, wenn die Generation Ariana Grande: wohlhabend, verlogen, verzogen, die Generation "Sweet Like Candy", kurz: das neue Konsumproletariat der globalen Krake Kapitalismus, ein Benefiz-Konzert veranstaltet, wie gestern in Manchester geschehen,

dann ist das ein Schlag in das Gesicht eines jeden Kindersoldaten, aller Kinder, die in Sklaverei leben und zur Arbeit gezwungen werden, aller Kinder, die täglich schmutziges Wasser trinken müssen,

dann ist das ein die Welt durchhallender 


Aufruf zum Terror!

Es lebe der Kampf der Kulturen!

Samstag, 3. Juni 2017

Blowout!

So sieht ein Blowout durch Methanhydrate in Sibirien aus! Quelle!

Nicht wenige Menschen stellen sich das Tauen des Permafrostbodens in Sibirien als gemächlichen Prozess vor: die Oberfläche des Bodens taut im Sommer statt einiger Zentimeter schließlich Meter auf und friert im Winter wieder ein, nicht gut für die Strassen und die Häuser, die auf Permafrostboden gebaut wurden, aber eigentlich: boring!

Der Explosion eines Blowouts beizuwohnen ist nicht langweilig, ist vergleichbar mit der Explosion einer mehr oder weniger großen Bombe und wer an dieser Stelle gerade unterwegs, darf von erfahrenem Unglück sprechen, falls er danach noch lebt.

Was interessieren uns aber Blowouts in den Weiten Sibiriens, wo fast niemand wohnt?

Die NZZ berichtete im Juni diesen Jahres von explosionsartigen Freisetzungen von Methan am Meeresgrund, hunderte allein in der Barentssee! Entstanden vor etwa 16000 Jahren, als die letzte Eiszeit endete!

16 000 Jahre, erledigt!? Im Gegenteil! Anhand dessen was geschah und geschieht, anhand der Krater in Sibirien und am Meeresgrund der Barentssee können wir uns ausmalen, was auf die Kreuzfahrtschifffahrt zukommt: die gewaltigen Methanhydratvorkommen an den Kontinentalabhängen der Weltmeere haben erst langsam, jetzt sich beschleunigend begonnen auszugasen. Kleine Bläschen, die mehr werden, bis sich die Ausgasung zur Explosion steigert und schlagartig aufsteigt, während das sich darüber befindliche Kreuzfahrtschiff, das gerade unterwegs, um das Kalben der Gletscher und Eisbären beim Robbenfang zu beobachten,

schlagartig abtaucht zum Meeresgrund, innerhalb von Sekunden! 

Noch nicht geschehen, eine Frage der Zeit oder vielleicht bisher auch nur: Glück gehabt? Sicher würde ich mich nicht mehr fühlen, selbst nicht auf dem größten Kreuzfahrtschiff, denn plötzlich fängt das Meer an zu schäumen, zu wirbeln, zu riechen und....

Freitag, 2. Juni 2017

Angela Merkel an der Energiefront!

Dass unsere Bundeskanzlerin zu kämpfen versteht, das wissen wir! Wo hat sie nicht schon überall mit Mut, Witz, Schlagfertigkeit und einem Schuss Durchtriebenheit die Geschicke der Menschheit zu einem besseren versucht zu lenken: der Marshall-Plan für Flüchtlinge, der Kampf für die Menschenrechte in Saudi-Arabien und China, die Abwrackfront, die Rettung Griechenlands, die Mautfront, der Kampf gegen Müdigkeit und weitere Feinde (Putin, Assad, Muammar Muhammad .... al-Gaddafi +, Osama +), das alles hat sie mit Bravour bewältigt.

Jetzt aber hat sie es mit einem Ungeheuer zu tun, einer Art Zyklop mit zwei Augen: Donald Trump!

  Seit Monaten geht die Angst um, ob und wann er die Menschheit vernichten wird, jetzt hat er es bekannt gegeben: 

Schon bald! 

Und wie hat Frau Dr. Merkel reagiert? Wie immer!



Nichts und (diese Ergänzung sei mir gestattet) niemand werden uns aufhalten


Frau Bundeskanzlerin hat Stil, selbst wenn es eng wird, sie lässt sich nicht zu Beschimpfungen verleiten, aber es sei Herrn Trump doch zumindest einmal angedeutet, dass er ein verko.... Eu....!

Sehen wir in das Gesicht dieser jungen Inuit, wie es auf ZEITonline zu finden: Sie ist verzweifelt, denn alle Eisbären sind verschwunden oder verhungert. Nur noch Algenschleim treibt im durch die Menschheit verseuchten Meer. Vielleicht muss auch sie bald sterben und kann das Kind nicht mehr austragen, dass sie in ihrem Bauch trägt!

Deutschland hat unter der Führung Angela Merkels Großartiges für die Energiewende geleistet. So hat sich innerhalb von nur 5 Jahren der Beitrag, den alle Haushalte für die Energiewende zu leisten haben, verdreifacht! Geld, das gut angelegt, um die Menschheit zu retten! Die alternativen, die guten  Stromerzeuger bekommen statt 13 Milliarden pro Jahr imzwischen über 23 Milliarden, damit sie die Menschheit retten können.

Hier sehen wir das Ergebnis: Während die Kohlendioxid-Emissionen zunächst 2010 bis 2013 anstiegen, denn es wurden viele, viele neue Anlagen gebaut, sind wir inzwischen am neuen Startpunkt der Energiewende! 


Quellen:



Grafik 1
Grafik 2

Donnerstag, 1. Juni 2017

Anmerkung zur Polyamorie

Unser kapitalistisches System formt die Menschen. Da ein hohes Mass an Flexibilität und weltweiter Einsatzbereitchaft gewünscht, ist die Bereitschaft zur Polyamorie für das kapitalistische System vorteilhaft!

Ich persönlich lehne den Kapitalismus in heutiger Form ab, denn ich habe das Gefühl eher deformiert als gefördert zu werden.

Anne Frank gibt das wieder, was auch ich zum Thema denke und fühle:


"Ein Mensch kann einsam sein, obwohl er von vielen geliebt wird, wenn er nicht für einen Menschen 'der Liebste' ist" 



Anne Frank, Tagebucheintrag, 29. Dezember 1943. Zitat entnommen der Ausgabe des Lambert Schneider Verlags, Hamburg, 1958, S. 143. Übersetzer: Anneliese Schütz




 Quellen: 

1. Foto: Anne Frank in der Montessori-Schule, Niersstraat 41-43, Amsterdam, 1940

2.Foto: Street Art von Eduardo Kobra, Amsterdam

3. Foto: Gedenkstein KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen

Dienstag, 30. Mai 2017

Über den Geist!

"Aber es ist schwierig, dass einer, der durch Gaben des Geistes ausgezeichnet ist, sich nicht überheben soll." - Martin Luther, Tischreden

Dieses sich überheben kann bis zur vollständigen Selbstparalyse führen! 

"Atheismus ist fast immer ein Zeichen für eine gesunde geistige Unabhängigkeit und sogar für einen gesunden Geist." - Richard Dawkins, Der Gotteswahn

Das ist falsch. Atheismus ist ein Zeichen für die Befreiung des Geistes von alten Fesseln aber unter dem Joch der Hoffnungslosigkeit, da der Geist sich noch nicht genügend vorgekämpft hat!

"Darum können Zeitungen so sehr schaden, weil sie den Geist so unsäglich dezentrieren, recht eigentlich zerstreuen." - Christian Morgenstern, Stufen  

Zustimmung! Schaue selbst deutlich zu häufig in die Nachrichtenportale und werde mir bewusst, warum mein Geist schon seit Stunden dezentriert!

"Der Körper kann ohne den Geist nicht bestehen, aber der Geist bedarf nicht des Körpers." - Erasmus von Rotterdam, Handbüchlein eines christlichen Streiters

Noch kann der Geist ohne den Körper nicht bestehen: noch nicht!

"Der Leib hat so wie der Geist seine Bedürfnisse." - Jean-Jacques Rousseau, Abhandlung über die Wissenschaften und Künste

Monsieur Rousseau, vielen Dank für diese Aufklärung!

"Fast jeder schöpferische Geist hat über ein schlechtes Gedächtnis geklagt, den meisten Gedächtniskräftigen fällt wenig ein." - Hermann von Keyserling, Reisetagebuch eines Philosophen 

Mein Gedächtnis ist leider eher schwach! 

"Grad und Art der Geschlechtlichkeit eines Menschen reicht bis in den letzten Gipfel seines Geistes hinauf." - Friedrich Nietzsche, Jenseits von Gut und Böse 

Ja, stimmt! 

"Wenn denn die Fesseln, welche uns an ihre Eitelkeit der Kreatur geknüpft halten, in dem Augenblicke, welche zu der Verwandlung unsers Wesen bestimmt worden, abgefallen sein, so wird der unsterbliche Geist, von der Abhängigkeit der endlichen Dinge befreiet, in der Gemeinschaft mit dem unendlichen Wesen, den Genuß der wahren Glückseligkeit finden." - Immanuel Kant, Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels, A 127.

Oder in den Worten, die ich gebrauche:

Einst wird sein Vollkommenheit in Schönheit, Glück, Gerechtigkeit und Liebe. Alle Seelen werden ewig leben können in Gott! 


Zitate entnommen: hier!